Verhinderungspflege

 

Sofern bei häuslicher Pflege die Laienpflegekraft ausfällt:

 

  • Kostenübernahme für eine Ersatzpflegekraft, zum Beispiel eines Pflegedienstes.
  • stunden- oder tageweise bis zu sechs Wochen pro Kalenderjahr.
  • bis zu 1.612 Euro
  • und 2.418 Euro jährlich, wenn die Kurzzeitpflege maximal bis zu 50 Prozent ausgeschöpft wird.
  • Vorpflegezeit von mindestens sechs Monaten.
  • Verhinderungspflege kann auch im Pflegeheim in Anspruch genommen werden.

 

 

Verhinderungspflege: 1612 Euro jährlich

Wenn Sie seit mindestens sechs Monaten durch Angehörige oder andere ehrenamtlich tätige Personen gepflegt werden und diese mal "verhindert" sind, z.B. wegen Urlaub, haben Sie einen Anspruch auf Verhinderungspflege.

 

Verhinderungspflege können Sie stunden- oder tageweise bis zu sechs Wochen im Jahr bei uns in Anspruch nehmen.

 

Die dadurch enstehenden Kosten sind erstattungsfähig bis zu einem Gesamtbetrag von 1612 Euro pro Kalenderjahr.

 

Daneben steht Ihnen ein Anspruch auf Kurzzeitpflege zu (siehe unten). Sollten Sie in einem Kalenderjahr auf die Hälfte dieses Anspruchs verzichten, erhöht sich Ihr Anspruch auf Verhinderungspflege auf 2418 Euro.

Hinweis:

Eine Auszahlung des Geldbetrags ist nicht möglich, wenn keine entsprechenden Kosten für die Beauftragung  einer Ersatz-Pflegekraft bzw. eines Pflegedientes enstanden sind.

Pflegedienst MediKAp 

Sabine Graef

HH-Poppenbüttel

Langenhorner Straße-Ost 3
22399 Hamburg

Telefon: +49        (0)40/6023995

E-Mail: info@medikap.de

Bushaltestelle Ulzburger Straße Bus 178

Erreichbarkeit

Montags bis Freitags

zwischen 10 Uhr - 15  Uhr geöffnet

 

Die Rufbereitschaft ist 24 Stunden am Tag erreichbar.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Pflegedienst MediKAp - Sabine Graef - Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit, Änderungen vorbehalten!