Übersicht über Ihre Ansprüche nach der Gesetzlichen Pflegeversicherung

Pflegegrad 1

geringe Beeinträchtigung der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten

1.) kostenfreie Pflegeberatung zuhause

  • vgl. §37 Absatz 3 SGB XI

 

2.) Entlastungsleistungen

  • monatlich 125 Euro
  • vgl. §45b SGB XI

 

3.) Wohngruppenzuschlag

  • monatlich 214 Euro
  • vgl. §38a SGB XI
  • für Pflegebedürftige, die in "Senioren-Wohngemeinschaften" leben

 

4.) Pflegehilfsmittel

  • monatlich 40 Euro
  • z.B. Einmalhandschuhe und Inkontinenzmaterialien
  • vgl. §40 Absatz 1 bis 3 SGB XI

 

5.) Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

  • bis zu 16000 Euro 
  • z.B. technische Hilfen: Treppenlift
  • z.B. bauliche Maßnahme: Verbreiterung von Türrahmen
  • vgl. §40 Absatz 4 SGB XI

 

6.) kostenfreie Pflegekurse für Angehörige

  • vollständige Finanzierung durch Pflegekasse
  • vgl. §45 SGB XI

 

Pflegegrad 2

erhebliche Beeinträchtigungen der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten

1.) Häusliche Pflegehilfe

  • monatlich 689 Euro
  • vgl. § 36 SGB XI

 

2.) Entlasstungsleistungnen

  • monatlich 125 Euro
  • vgl. § 45b SGB XI

 

3.) Verhinderungspflege

  • jährlich 1612 Euro
  • bis zu sechs Wochen im Jahr

 

4.) Kurzzeitpflege

  • jährlich 1612 Euro
  • max. acht Wochen im Jahr

 

5.) Tages- und Nachtpflege

  • 689 Euro monatlich

 

6.) Wohngruppenzuschlag

  • monatlich 214 Euro
  • für Pflegebedürftige, die in "Senioren-Wohngemeinschaften" leben

 

7.) Pflegehilfsmittel

  • monatlich 40 Euro
  • z.B. Einmalhandschuhe und Inkontinenzmaterialien

 

8.) Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

  • bis zu 16000 Euro 
  • z.B. technische Hilfen: Treppenlift
  • z.B. bauliche Maßnahme: Verbreiterung von Türrahmen
  • vgl. §40 Absatz 4 SGB XI

 

9.) kostenfreie Pflegekurse für Angehörige

  • vollständige Finanzierung durch Pflegekasse

Pflegegrad 3

schwere Beeinträchtigungen der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten

1.) Häusliche Pflegehilfe

  • monatlich 1298 Euro
  • vgl. § 36 SGB XI

 

2.) Entlasstungsleistungnen

  • monatlich 125 Euro
  • vgl. § 45b SGB XI

 

3.) Verhinderungspflege

  • jährlich 1612 Euro
  • bis zu sechs Wochen im Jahr

 

4.) Kurzzeitpflege

  • jährlich 1612 Euro
  • max. acht Wochen im Jahr

 

5.) Tages- und Nachtpflege

  • 1298 Euro monatlich

 

6.) Wohngruppenzuschlag

  • monatlich 214 Euro
  • für Pflegebedürftige, die in "Senioren-Wohngemeinschaften" leben

 

7.) Pflegehilfsmittel

  • monatlich 40 Euro
  • z.B. Einmalhandschuhe und Inkontinenzmaterialien

 

8.) Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

  • bis zu 16000 Euro 
  • z.B. technische Hilfen: Treppenlift
  • z.B. bauliche Maßnahme: Verbreiterung von Türrahmen
  • vgl. §40 Absatz 4 SGB XI

 

9.) kostenfreie Pflegekurse für Angehörige

  • vollständige Finanzierung durch Pflegekasse

Pflegegrad 4

schwerste Beeinträchtigungen der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten

1.) Häusliche Pflegehilfe

  • monatlich 1612 Euro
  • vgl. § 36 SGB XI

 

2.) Entlasstungsleistungnen

  • monatlich 125 Euro
  • vgl. § 45b SGB XI

 

3.) Verhinderungspflege

  • jährlich 1612 Euro
  • bis zu sechs Wochen im Jahr

 

4.) Kurzzeitpflege

  • jährlich 1612 Euro
  • max. acht Wochen im Jahr

 

5.) Tages- und Nachtpflege

  • 1612 Euro monatlich

 

6.) Wohngruppenzuschlag

  • monatlich 214 Euro
  • für Pflegebedürftige, die in "Senioren-Wohngemeinschaften" leben

 

7.) Pflegehilfsmittel

  • monatlich 40 Euro
  • z.B. Einmalhandschuhe und Inkontinenzmaterialien

 

8.) Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

  • bis zu 16000 Euro 
  • z.B. technische Hilfen: Treppenlift
  • z.B. bauliche Maßnahme: Verbreiterung von Türrahmen
  • vgl. §40 Absatz 4 SGB XI

 

9.) kostenfreie Pflegekurse für Angehörige

  • vollständige Finanzierung durch Pflegekasse

Pflegegrad 5

schwerste Beeinträchtigungen der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung

1.) Häusliche Pflegehilfe

  • monatlich 1995 Euro
  • vgl. § 36 SGB XI

 

2.) Entlasstungsleistungnen

  • monatlich 125 Euro
  • vgl. § 45b SGB XI

 

3.) Verhinderungspflege

  • jährlich 1612 Euro
  • bis zu sechs Wochen im Jahr

 

4.) Kurzzeitpflege

  • jährlich 1612 Euro
  • max. acht Wochen im Jahr

 

5.) Tages- und Nachtpflege

  • 1995 Euro monatlich

 

6.) Wohngruppenzuschlag

  • monatlich 214 Euro
  • für Pflegebedürftige, die in "Senioren-Wohngemeinschaften" leben

 

7.) Pflegehilfsmittel

  • monatlich 40 Euro
  • z.B. Einmalhandschuhe und Inkontinenzmaterialien

 

8.) Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

  • bis zu 16000 Euro 
  • z.B. technische Hilfen: Treppenlift
  • z.B. bauliche Maßnahme: Verbreiterung von Türrahmen
  • vgl. §40 Absatz 4 SGB XI

 

9.) kostenfreie Pflegekurse für Angehörige

  • vollständige Finanzierung durch Pflegekasse

Pflegedienst MediKAp 

Sabine Graef

HH-Poppenbüttel

Langenhorner Straße-Ost 3
22399 Hamburg

Telefon: +49        (0)40/6023995

E-Mail: info@medikap.de

Bushaltestelle Ulzburger Straße Bus 178

Erreichbarkeit

Montags bis Freitags

zwischen 10 Uhr - 15  Uhr geöffnet

 

Die Rufbereitschaft ist 24 Stunden am Tag erreichbar.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Pflegedienst MediKAp - Sabine Graef - Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit, Änderungen vorbehalten!